Cordylline indivisa (Berg-Keulenlilie) TopfØ30cm Höhe160cm

95,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Cordylline indivisa (Berg-Keulenlilie)


Beschreibung:

Herkunftsland: Neuseeland

Kälte resident bis: -10°C

Maximale Wachstumshöhe: 3-5m

Vermehrung: Samen u. Kopfstecklinge

Standort: hell

Wasserbedarf: mittel

Nährstoffbedarf: gering

Luftfeuchtigkeit: mittel

Cordyline induvisa ist eine sehr ausgeprägte, hochwachsende, dickstämmige Frostverträgliche, Palmenähnliche bis zu 7-8m hoch werdende Pflanze und ihre Stämme können einen Durchmesser von 50-70cm bekommen.

Ihre Blätter sind sehr breit und blau-grau und können 1 bis 2 m lang, und von 10 bis 30 cm breit werden.

Die Blätter haben auch eine breite und auffällige Mittelrippe, die oft rot, orange oder golden gefärbt ist.

Der Stamm ist in der Regel nicht verzweigt, aber man kann sie beim zu hoch werden abschneiden und sie bekommt dann Seitentriebe die dann auch zur Verzweigung führt.


Pflanz und Pflegeanleitung.

Cordylinen sind eigentlich sehr robuste Agaven Gewächse, die mit 15 Arten vertreten sind und einiges an Frost vertragen und gegen Trockenheit auch nicht empfindlich reagieren und es eher trocken lieben als nass.Wichtig ist es beim Umtopfen in einen größeren Topf gute Wasserdurchlässige Erde verwenden. Schadet auf keinen Fall Sand und Lava Granulat bei zu mischen. Benötigt unbedingt einen sehr sonnigen Standort und es reicht aus einmal im Jahr und das im April mit einem Langzeitdünger Osmocote Exact High K 12-7-19+TE von der neuen 4. Generation der 5-6 Monate den Cordylinen allen Nährwert und Spurenelemente die sie brachen abgibt.Sollte mal die Blattkrone aus irgendeinem Grund abbrechen oder abfaulen, ist die Pflanze noch nicht tot. Sondern Ihre Eigenschaft ist es, sich zu verzweigen oder mehrere junge triebe unten an der Stammbasis auszutreiben. Auch nach der Blühte verzweigt sie sich, so wie bei einem Rückschnitt wen sie zu hoch werden, lassen sich sehr schöne, beeindruckende Prachtexemplare im Kübel heranziehen.


Cordylline Indian visa (mountain club lily)


Description:

Country of origin: New Zealand

Resident to cold: -10 ° C

Maximum growth height: 3-5 m

Propagation: seeds and cuttings head

Location: hell

Water requirements: Medium

Nutrient Requirements: low

Humidity: medium

Cordyline induvisa is a very strong, tall, thick-stemmed Frost compatible, palm-similar up to 7-8m tall plant and their tribes may have a diameter of 50-70cm.

Its leaves are very broad and blue-gray and can geht a large of 1 to 2 m, and can be up to 10 to 30 inches wide.

The leaves also have a wide and conspicuous midrib, that is often red, orange or golden colored.

The strain is usually not branched, but you can cut them off when they become too high and then gets side shoots which then leads to branching.


Planting and care instructions.
Cordylines are actually very robust agave plants that are represented by 15 species and tolerate some frost and also not sensitive to drought sensitive and love it rather dry than wet.
It is important to use good water permeable soil when repotting in a larger pot.
In no case harms sand and lava granules.
Absolutely needs a very sunny location and it is sufficient once a year and in April with a long-term fertilizer Osmocote Exact High K 12-7-19 + TE of the new 4th generation of 5-6 months the Cordylinen all nutritional value and trace elements they broke off.
If for some reason the leaf crown should break off or rot, the plant is not dead yet.
But your characteristic is to branch out or drive out several young shoots down at the root base. Even after flowering, it branches out, as in a cutback who they are too high, can be very beautiful, impressive showpieces in the bucket attract.